Austernpilze, Gemüse & Tofu mit Ingwersauce

Austernpilze, Gemüse & Tofu mit Ingwersauce

Ich liebe die Vielfalt der asiatischen Küche! So kommt es recht häufig vor, dass ich Essensgelüste nach chinesischen Essen kriege – aber gerne frisch und vorallem ohne Glutamat. Ein Klassiker und schnell zubereitet ist dabei meine Gemüsepfanne: Austernpilze, Gemüse & Tofu mit Ingwersauce & Erdnüssen. Viele frische Zutaten und genau das Richtige für meine Asia-Sehnsucht.

Austernpilze, Gemüse & Tofu mit Ingwersauce

Zutaten für 4 Personen:

240g Naturreis
150g Naturtofu
100g Austernpilze
1 rote Paprika
1 rote Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 Frühlingszwiebeln
1 Daumengroßes Stück Ingwer
50g ungesalzene Erdnüsse
250ml Gemüsebrühe
1 EL Misopaste (hell)
1 EL Reisessig
Sojasauce zum Anbraten
2 TL Limettensaft
1 TL Chiliflocken
Salz & Pfeffer

Zubereitung:

    1. Reis nach Packungsanleitung zubereiten
    2. Die rote Zwiebel schälen, halbieren und in dünne Ringe schneiden.
    3. Ingwer und Knoblauch schälen und in feine Stücke schneiden.
    4. Die Paprika waschen, den Strunk entfernen, die Kerne und weiße Häutchen von der Innenseite entfernen und in feine Streifen schneiden.
    5. Austernpilze putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Frühlingszwiebeln waschen und in schräge Streifen schneiden (etwa 1cm dick).
    6. Tofu würfeln, kurz in etwas Sojasauce anbraten und beiseitestellen.
    7. Sojasauce in einem Wok oder einer großen Pfanne erwärmen. Zwiebeln, Ingwer und Knoblauch hineingeben und bei mittlerer Hitze dünsten bis die Zwiebeln glasig sind.
    8. 250ml Gemüsebrühe hinzufügen und erhitzen. Dann Misopaste, Reisessig und Chiliflocken hinzugeben und 2 Minuten köcheln lassen.
    9. Paprika, Austernpilze und Frühlingszwiebeln dazugeben und für weitere 15 Minuten köcheln lassen. Dabei gelegentlich umrühren.
    10. Parallel die Erdnüsse in einer kleinen Pfanne kurz anrösten und zum Rest hinzugeben.
    11. Tofu zum restlichen Essen geben und für weitere 5 Minuten köcheln lassen bis alles gut durchgewärmt ist. Limettensaft hinzugeben.
    12. Den fertigen Reis zusammen mit dem Gemüse auf einem Teller oder in einer Schüssel servieren.

Außerdem:

Nüsse enthalten von Natur aus Öl und werden daher immer ohne Öl angebraten. Wer keine Austernpilze bekommt, kann auf braune Champignons ausweichen. Statt Naturtofu eignet sich Tempeh hervorragend in diesem Essen. Eine weitere Möglichkeit ist Erdnusstofu – auch dieser schmeckt vorzüglich! Dann kann man natürlich auf die weiteren Erdnüsse verzichten.

Ihr habt das Rezept ausprobiert? Dann freue ich mich sehr über Kommentare und Fotos auf Instagram (am besten mit #myveganpilateslife und @myveganpilateslife taggen).

 

Teile diesen Beitrag!